Posted by Parkopedia News on 06 January 2020 07:36:11 GMT
  • Für Mercedes-Benz-Fahrer: Einfache Zahlung fürs Parken direkt aus dem Auto
  • Service in über 200 deutschen Städten verfügbar. Einführung in weiteren europäischen Städten geplant
  • Fahrer können an EasyPark-fähigen Standorten mit dem Mercedes-Benz In-Car-System und der Mercedes.me-App bezahlen 

München, 06. Januar 2019 – Mit ihrer Kooperation ermöglichen Parkopedia und EasyPark, zwei der weltweit führenden Parkdienstleister, es Fahrern, ihre Parkgebühren automatisiert mit ihrem MercedesPay-Account zu bezahlen. Dieser neue „On-Demand“ Park-Service bietet Autofahrern eine einfache und bequeme Lösung zum Bezahlen ihrer Parkgebühren direkt aus dem Auto mittels des Single-Sign-On-Accounts beim Autohersteller.


Nach dem Einparken am Straßenrand innerhalb einer kostenpflichtigen Parkzone löst das Fahrzeug den Bezahlvorgang automatisiert anhand der von Parkopedia und EasyPark bereitgestellten Daten aus. Der Fahrer bestätigt den Start des Zahlvorgangs und steigt aus dem Auto aus. Sobald der Fahrer zurückkehrt und das Auto anlässt, fordert es ihn auf, die Zahlung abzuschließen. Das MercedesPay-Konto des Fahrers wird belastet und eine elektronische Quittung ausgestellt. So wird sichergestellt, dass der Fahrer nur für die tatsächlich an diesem Ort geparkte Zeit bezahlt und eine Über- oder Unterzahlung effektiv ausgeschlossen sind.


Johan Birgersson, CEO der EasyPark Group, erklärt, dass die Partnerschaft zwischen EasyPark, Parkopedia und Mercedes-Benz auf kompromisslosem Engagement für Innovation und exzellenten Kundenservice fußt: "Die Marke Mercedes-Benz ist ein Synonym für erstklassiges Design und höchste Fahrqualität. Indem wir neueste Technologie ins Auto bringen, adressieren wir die wichtigsten Pain Points beim Parken – die Zeit, die die Autofahrer für das Finden und Bezahlen des Parkplatzes aufwenden müssen. Diese innovative neue Funktion ermöglicht eine reibungslose und einfache Benutzererfahrung, die dem Benutzer Zeit und Mühe spart.“


Hans Puvogel, COO von Parkopedia, kommentiert: „Die Einführung von Single-Sign-On-Zahlungen ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Parkopedia daran arbeitet, Innovationen für das Parken zu etablieren und Autofahrern das Leben zu erleichtern. Wir sind stolz, dass Mercedes-Benz Vertrauen in Parkopedia und EasyPark setzt, um On-Demand-Parken im Rahmen der umfassenden In-Car-Dienstleistungen von Mercedes-Benz anzubieten. Wir freuen uns auch auf die weitere Zusammenarbeit, um die In-Car-Erfahrung für Autofahrer weiter zu verbessern.“

 

Topics: Parking, Daimler, On-street, Mercedes Benz, On-demand payments, Germany, Cashless, Payment